24 Stunden pro Tag - 365 Tage im Jahr
immer für Sie erreichbar
0664 / 820 70 20

btc accepted here deutsch 400x138
Trauerhilfe und Trauerbegleitung online

Was Sie bei einem Todesfall zunächst veranlassen sollten:

Rufen Sie uns an und wir erledigen alle notwendigen Schritte für Sie, oder...

  • wenn Sie es wünschen verständigen sie den Pfarrer, um dem/r Verstorbenen den letzten Segen zu geben;

  • verständigen Sie den Gemeindearzt; (Nach Ausstellung des Totenbeschauscheines kann die Abholung durch uns erfolgen.)

  • verständigen Sie die Polizei, falls der Tod durch einen Unfall oder Fremdeinwirken eingetreten ist.

Folgende Dokumente sollten Sie bereit halten:

  • Totenbeschauschein (stellt der Gemeindearzt aus)

  • Geburtsurkunde (bzw. Geburts- und Taufsche

  • Staatsbürgerschaftsnachweis (bzw. Heimatschein)

  • Heiratsurkunde

  • rechtskräftiges Scheidungsurteil

  • Sterbeurkunde des verstorbenen Ehepartners

  • urkundlicher Nachweis für einen akademischen Grad

  • gültiger Reisepass (bei Ausländern)

Sollte der Sterbefall im Krankenhaus oder Altenwohnheim eintreten, setzen Sie sich bitte gleich unverbindlich mit uns in Verbindung.

Unsere Aufgaben:

Wir besorgen alle zur reibungslosen Abwicklung eines Sterbefalles notwendigen Unterlagen und erledigen sämtliche Behördenwege. Wir kümmern uns um die Abholung und Verbringung der/des Verstorbenen zur Aufbahrungskapelle und gestalten die Parten, Andenkenbilder und die Trauerfeier individuell nach ihren Wünschen.